Die Memoiren einer russischen Tänzerin

Die Memoiren einer russischen Tänzerin

In diesem Buch wird der “Flagellantismus”, die Lust an der Züchtigung, detailreich beschrieben. Der Flagellantismus (vom lateinischen flagellum: Peitsche, Dreschflegel, Geißel) bezeichnet eine sexuelle Vorliebe dafür, sich entweder selbst zu schlagen oder von einem Partner schlagen zu lassen. Beim Flagellantismus spielt das Phänomen des Lustschmerzes eine wichtige Rolle. Als Verfasser ist nur das Kürzel E. D. bekannt. (Auszug aus Wikipedia)

$1.99






Design by Webpix Technology