100 Contradictions found in the Bible

100 Contradictions found in the Bible

As it is with religion everyone has their own beliefs and not everyone will agree with all of the listed “contradictions” here. It is up to the reader to use his/her own judgement and decide for himself/herself what s/he will accept as a contradiction. In any case, lists such as this can be useful in discussions and can serve as a helpful reminder to check out some of the discrepancies for yourself.

$1.99






Begebenheiten des Enkolp

Begebenheiten des Enkolp

Satyricon oder Satyrikon ist ein nur in Teilen erhaltener, satirischer Roman von Titus Petronius Arbiter (um 14-66 n. Chr.), der zur Zeit Neros erschien. Der erhaltene Teil beginnt mitten in einem Gespräch zwischen dem fahrenden Schüler Encolpius und seinem Lehrer Agamemnon über den Verfall der Redekunst. Es folgen eine Eifersuchtsszene mit Askyltos um den Knaben Giton, die Entsühnung der Priapuspriesterin Quartilla. In einer Villa in der Nähe von Cumae folgt das

$1.99






Erinnerungen, Band 2

Erinnerungen, Band 2

Die Memoiren Casanovas mit dem Titel Geschichte meines Lebens zählen zur Weltliteratur und wurden in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt (u. a. Japanisch, Arabisch, Bengalisch und Inuktitut). Das Werk ist vor allem kulturhistorisch interessant: Das gesamteuropäische 18. Jahrhundert breitet sich darin vor unseren Augen aus: Durch seine Reisen, bei denen er europäische Höfe und Metropolen besuchte, hatte er Kontakt zu bedeutenden Personen seiner

$1.99






Die Denkwürdigkeiten des Herrn von H.

Die Denkwürdigkeiten des Herrn von H.

Friedrich Gustav Schilling (* 25. November 1766 in Dresden; † 30. Juli 1839 ebenda; Pseudonym: Zebedäus Kukuk, der jüngere) war ein deutscher Dichter und Belletrist. Er publizierte vor allem Erzählungen und Romane. Einige seiner ersten Gedichte erschienen in Friedrich Schillers Zeitschrift Thalia. Bekannt ist er bis heute durch seinen erotischen Roman Die Denkwürdigkeiten des Herrn v. H.

$1.99






Das Bildnis des Dorian Gray

Das Bildnis des Dorian Gray

Das Bildnis des Dorian Gray ist der einzige Roman des irischen Schriftstellers Oscar Wilde. Die Hauptfigur, der reiche und schöne Dorian Gray, besitzt ein Porträt, das statt seiner altert und in das sich die Spuren seiner Sünden einschreiben. Während Gray immer maßloser und grausamer wird, bleibt sein Äußeres dennoch jung und makellos schön.Der Roman gilt als Oscar Wildes Prosahauptwerk. Themen sind die Moralität von Sinnlichkeit und Hedonismus im Viktorianismus, die Dekadenz der englischen Oberschicht und der Ästhetizismus.

$1.99






Aphrodite

Aphrodite

Pierre Louys (* 10. Dezember 1870 in Gent; † 4. Juni 1925 in Paris[1]) war ein französischer Lyriker und Romanschriftsteller. Neben de Sade, Verlaine und Mirabeau gilt er als Meister der erotischen Literatur Frankreichs. cSein erster Roman “Aphrodite” (mœurs antiques) erschien 1896. Der Roman, mit seinem Atmosphäre von verfeinertem Naturempfinden, Lebensfreude und Sinnlichkeit, erreichte einen Achtungserfolg sowohl in der Literaturszene als auch beim Publikum. (Auszug aus Wikipedia)

$1.99






Die dreißig tolldreisten Geschichten – Drittes Zehent

Die dreißig tolldreisten Geschichten – Drittes Zehent

Aus dem Vorhaben, ein neues Decamerone zu verfassen, entstanden drei mal zehn kurzweilige Geschichten über die hohe französische Gesellschaft des späten Mittelalters. Balzac stellt den Hochadel in seiner ganzen, diesseitsbejahenden Lebenslust dar und enthüllt in brillanter Sprache skandalöse Details über vermeintliche Verbindungen, die laut Standesgesetzen nicht hätten sein dürfen. Dies ist der dritte Band. (Auszug aus Wikipedia)

$1.99






Japanisches Geschlechtsleben

Japanisches Geschlechtsleben

Friedrich Salomon Krauss (* 7. Oktober 1859 in Požega Österreich-Ungarn; † 29. Mai 1938 in Wien) war ein österreichischer Ethnologe, Sexualforscher und Slawist. Dieses Buch behandelt Ddas Geschlechtleben in Glauben, Sitte, Brauch und Gewohnheitrecht der Japaner. Beiwerke zum Studium der Anthropophyteia. Jahrbücher für Folkloristische Erhebungen und Forschungen zur Entwicklungsgeschichte der geschlechtlichen Moral. (Auszug aus Wikipedia)

$1.99






Das Leben der galanten Damen

Das Leben der galanten Damen

Pierre de Bourdeille, Seigneur de Brantôme (* um 1540 in Périgord; † 15. Juli 1614 in Brantôme) war ein französischer Schriftsteller in der Renaissance. Er vermittelte in seinen Memoiren (u. a. «Das Leben der galanten Damen», herausgegeben 1665) ein lebendiges Bild der französischen adligen Gesellschaft seiner Zeit. (Auszug aus Wikipedia)

$1.99






Die Nonne

Die Nonne

Denis Diderot [d?ni did?o] (* 5. Oktober 1713 in Langres; † 31. Juli 1784 in Paris) war ein französischer Schriftsteller, Philosoph und Aufklärer. “Die Nonne” (der Originaltitel lautete im Französischen La religieuse) ist ein Roman von Denis Diderot, der erst durch seine Veröffentlichung in Deutschland auch in Frankreich, dem Heimatland des Autors, bekannt wurde. Die Nonne Suzanne Simonin erzählt in Briefen ihre Lebensgeschichte. Von den Eltern

$1.99